Spar dir den Planungsstress für deine Ring Road Tour im Camper. CampEasy übernimmt das für dich. Du bekommst einen komplett ausgestatteten 4x4 Camper, eine perfekt organisierte Tourenplanung mit ausgewählten Aktivitäten, Campingplätzen und vielem mehr.

Tag 1 : Südwesten bis Selfoss

Distanz: 206 km, 12 Stopps

Du wirst am Flughafen in Keflavík abgeholt und zum CampEasy office gebracht. Hier bekommst du deine Tourplanung lernst deinen Camper und seine Ausstattung kennen. Typisch Isländisch bekommst du Kaffee, falls du sehr früh ankommst oder ein bisschen warten musst.

Am ersten Tag kommst du erstmal in Island an. Es geht vom Flughafen aus einmal rund um die Reykjanes Halbinsel und dann in Richtung Selfoss. Du hast die Möglichkeit, das Fischerörtchen Grindavík und den Vulkan Fagradalsfjall zu besuchen, im Ingólfsskáli Viking Restaurant wartet ein isländisches 4-Gänge Menü auf dich. Dein Tag endet in Selfoss, eines der größeren Städtchen in Südisland. Gegen 21:00 Uhr endet deine Fahrt auf dem Campingplatz.

Tag 2 : Südküste bis Vík

Distanz: 257 km, 10 Stopps

Ich weiß, es ist Urlaub... CampEasy empfiehlt trotzdem, schon gegen 8:00 Uhr früh zu starten. Heute liegen nämlich einige Schmankerl auf dem Plan. Zunächst kommst du an allen großartigen, bekannten Wasserfällen Islands vorbei. Du kannst den Sólheimajökull besuchen, den Black Sand Beach und das Flugzeugwrack in Sólheimasandur. Um 16:00 Uhr wechselst du dein Fortbewegungsmittel und stufst auf eine Pferdestärke runter, es steht nämlich einen einstündige Reittour an. Anschließend hast du die Möglichkeit, Vík zu besuchen. Vík ist die südlichste und regenreichste Stadt der Insel, aber auch sehr, sehr schnuckelig und einen Besuch wert. Dein Campingplatz liegt ungefähr eine Stunde entfernt kurz hinter dem Örtchen Kirkjubæjarklaustur. Wenn ausreichend Zeit ist, empfehle ich, den Fjadrárgljúfur Canyon zu besuchen.

Tag 3: Vatnajökull National Park

Distanz: 393 km, 7 Stopps

Der Vatnajökull ist der größte Gletscher Islands. Deshalb hat CampEasy dir hier eine Gletscherwanderung organisiert. Es geht auf den Fjallsjökull Gletscher, der ein Teil des großen Vatnajökull ist. Nach der Tour ist es aber noch lange nicht vorbei mit den Gletschern. Du kommst nämlich an der berühmten Gletscherlagune Jökulsárlon und dem Diamond Beach vorbei. Weiter östlich geht's in die wilden Ostfjorde. Du kannst auf dem Weg in Höfn, Djúpivogur oder am Vestrahorn stoppen. Dein Campingplatz erwartet dich gegen 20:30 Uhr.

Tag 4: Nordosten & Mývatn See

Distanz: 238 km, 6 Stopps

Gegen 9:00 Uhr solltest du dich auf den Weg machen. Der erste Stopp ist Egilsstaðir, die größte Stadt in Ost-Island. Auf der Ringstraße kommst du zunächst an ein paar großartigen Wasserfällen vorbei, bevor du um 15:30 Uhr einen "Termin" im Mývatn Nature Bath hast. Dein Termin beinhaltet Baden, also gar nicht mal so schlecht. Frisch erholt kannst du die Region rund um den Mývatn See erkunden und gegen 19:30 Uhr auf dem Campingplatz eintrudeln.

Tag 5: Húsavík & Akureyri

Distanz: 187 km, 6 Stopps

Rise and Shine, dein Tag beginnt idealerweise vor 9:00 Uhr. Es geht Richtung Húsavík, der Wal-Hauptstadt Islands, die außerdem durch den Film Fire Saga (JAJA DING DONG!) berühmt wurde. Du hast Zeit, den Ort zu erkunden. Später geht's weiter in die Hauptstadt des Nordens, Akureyri. Um 15:00 Uhr hat du einen Termin zur Husky-Wanderung (kann es noch besser werden?). Du verbringst den Rest des Tages in Akureyri und kommst gegen 20:00 Uhr am Campingplatz an.

Tag 6: Þingvellir National Park

Distanz: 475 km, 7 Stopps

Du verlässt Akureyri recht früh und kommst nach ungefähr 2 Stunden Fahrt zum 1238: The Battle of Iceland VR museum, wo du die Möglichkeit hast, ein bisschen tiefer in die isländische Geschichte einzutauchen. Geschichtlich geht's auch weiter, nämlich in Richtung Þingvellir National Park, hier wurde in der Vergangenheit das AlÞing gehalten und die Republik Island ausgerufen. Neben der Geschichte ist der Ort aber auch landschaftlich super interessant. Hier schieben sich nämlich die tektonischen Platten von Europa und Amerika auseinander und man kann zwischen den beiden Kontinenten spazieren gehen. Dieser Tag ist ein wenig länger als die letzten (die Distanz ist auch viel größer) und du erreichst den Campingplatz erst gegen 22:00 Uhr.

Tag 7: Golden Circle & Reykjavík

Distanz: 202 km, 8 Stopps

Nachdem du gestern schon im Þingvellir National Park angekommen bist, hast du heute die Chance, ihn aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen: unter Wasser. CampEasy hat eine Schnorchel-Tour in der Silfra Spalte für dich geplant. Los geht's um 10:00 Uhr morgens, du solltest schon ein bisschen früher am Treffpunkt sein. Im Anschluss ans Schnorcheln lernst du den Golden Circle kennen, hier liegen mit Geysir und Gullfoss zwei weitere Aushängeschilder Islands. Zur Entspannung der letzten 7 Tage beendest du den Tag mit einem Bad im heißen Fluss inmitten einer Berglandschaft. Du kommst gegen 19:00 Uhr in Reykjavík an, wo du noch ausreichend Zeit hast, die nördlichste Hauptstadt der Welt zu erkunden. Gegen 21:30 Uhr erwarten dich Campingplatz und Schlafkoje.

Tag 8: Abreise

Distanz: 53 km, 2 Stopps

Du hast leider schon deinen letzten Tag erreicht (falls du nicht noch länger bleibst). Je nachdem, wann dein Flug geht, hast du noch die Möglichkeit, ein bisschen von Reykjanes zu sehen. CampEasy erwartet dich um 10:00 Uhr zur Camper-Rückgabe. Hier hast du die Möglichkeit, noch ein Käffchen zu trinken und deine Erfahrungen mit den Leuten von CampEasy zu teilen.

Das ist inbegriffen

  • Komplett ausgestatteter 4x4 Camper
    Namentlich handelt es sich um den Easy Clever 4X4 Campervan, der von CampEasy gestaltet und gebaut wurde. Im Camper findest du alles, was du brauchst: Decken, Küche inkl. Ausstattung, Kühlschrank, Herd, Ladegeräte, fließendes Wasser, Grill, Tisch + 2 Stühle und vieles mehr.
  • Zero-Risk Versicherung
    Eine der wichtigsten Dinge während eines Roadtrips: die Versicherung. Auf dieser Tour hast du die Zero-Risk Versicherung von CampEasy, damit sind Diebstahl, Steinschlagschäden, CDW (Collicsion Damage Waiver, Schäden an den Reifen oder Rädern, Motorschäden uvm. abgedeckt.
  • Aktivitäten
    Die CampEasy Expert*innen haben eine großartige Tour ausgearbeitet, mit der du Island komplett erleben kannst. Du hast die Möglichkeit, an Aktivitäten und Touren von anderen Anbietern teilzunehmen und das Beste aus deinem Roadtrip herauszuholen.
  • Campingplätze
    Du verbringst jede Nacht auf einem anderen Campingplatz und musst dich dabei um nichts kümmern. CampEasy hat die Plätze ausgesucht und gebucht, du musst nur noch hin und den Abend und die Nacht genießen. Jeder Platz ist mit allen nötigen Dingen ausgestattet wie Toiletten, Warmwasser, Strom, etc.
  • Der Easy Guide
    Der Easy Guide ist ein von CampEasy eingerichtetes Tablet, das dich durch deine Reise führt. Du hast natürlich auch die Möglichkeit, die Tour ein bisschen anzupassen und Extra-Aktivitäten zu buchen. Außerdem ermöglicht dir der Easy Guide einen Live Chat mit CampEasy, falls du Fragen hast oder auf Probleme stößt.
  • Einfache Stornierung
    Wenn du bis zu 24 Stunden vor Reisebeginn stornierst, hast du keine Storno-Gebühren. Wenn du innerhalb der 24 Stunden vor Camper-Abholung stornierst oder nicht auftauchst, werden 30% des Gesamtpreises fällig und von deiner Kreditkarte abgebucht.
  • Kostenloses Shuttle
    CampEasy holt dich am Flughafen Keflavík (KEF) ab und bringt dich auch wieder dort hin. Wenn du nicht zu verrückten Zeiten landest und noch eine Unterkunft in der Region Keflavík buchst, holen sie dich auch dort ab. Wenn du deinen Camper außerhalb der Öffnungszeiten (07:00 - 18:00 Uhr) abgeben möchtest, musst du leider ein Taxi zum Flughafen nehmen.

Hier kannst du die Tour buchen